Unser Jäkle stellt einen typischen Viehhirten dar, wie er im Mittelalter anzutreffen war. Bei der Gestaltung des Kleides nutzte man mittelalterliche Bücher und Dokumentationen, um den Jäkle naturgetreu nachzubilden. Die Figur besteht im wesentlichen aus der Holzmaske, dem mit Tannenzapfen geschmückten Hut, den Stiefeln, der Hirtenhose, dem Schäferumhang, dem Hemd, der Jacke und dem Hirtenstab. Auf dem Umhang befindet sich das Bergfelder Wappen, welches die Wehrkirche abbildet. Außerdem ist auf dem Hemd das Wappen der Narrenfreunde Bergfelden zu sehen.